Tag 7 – Ganztägig Dauerregen (Ruhetag in Burg)

Hoffentlich hat es sich heute für möglichst viele Tage unserer Tour ausgeregnet. Waren nicht vor die Türe. Statt dessen: Klamotten waschen, trocknen und wieder etwas Ordnung in den Packtaschen schaffen. Außerdem regenerieren und relaxen, denn neben den täglichen Belastungen des Radfahrens waren auch die ApreBike-Sitzungen mit den Hamburg-Mitfahrern wegzustecken. Die Jugendherberge war dafür eine gute Wahl, wir fühlen uns hier gut aufgehoben.

2 Comments

  1. Dieter

    Hallo Roland und (unbekannterweise) Sascha ,

    hab die letzten 6 Tage eurer Tour mit Spannung verfolgt. Schon jetzt Bewunderung pur.
    Bin weiterhin am PC und neugierig auf den weiteren Verlauf, für den ich alles Gute wünsche und weniger Regen.

    Gruß Dieter

  2. Ralf C.

    Hallo Ihr beiden,

    die erste Woche ist fast um und ich hoffe der Regen bei Euch hat aufgehört. Schön das ganze von zuhause aus mitzuverfolgen . Weiterhin gute Fahrt!

    Gruß Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.