Tag 22 – E 39, den ganzen Tag lang

Von der heutigen Etappe mussten 2 Tracks/Karten erstellt werden, da es nach der Fährstrecke mit der Fortsetzung der Navigation Probleme gab. Die Addition der beiden Teilstrecken ergibt für heute:
106 Kilometer (davon ca. 5km Fähre), 890 Höhenmeter, Durchschnitt 18,4 km/h

Nun zum Tag: Wir nahmen eine kleine Streckenänderung vor, die uns bei ungefähr gleichbleibender Länge 500 Höhenmeter ersparte. Also von Molde an auf der Europastraße E39. Die ersten 15km gibt es daneben noch einen separaten Radweg, danach dann auf der Straße, der Verkehr war aber nicht so schlimm, streckenweise sogar schwach, vielleicht lags am Samstag. Und rechts sieht man die immer noch beeindruckende Fjord-Landschaft. Nach ca. 40km ein Schwenk landeinwärts und eine lange Steigungsstrecke lässt uns ins Schwitzen kommen. Mit Rennrad würde man die leichte Steigung „wegdrücken“, mit unseren 50kg Lasteseln kriechen wir die langen Graden hoch. Zu sehen und auch befahren tun wir noch imposante Brückenbauwerke . Was gibts sonst noch: Es war ein sonniger Tag, die Beinlinge blieben aber an und am Tagesziel konnten wir auf einem schön gelegenen Campingplatz in ein kleines Hütt’chen einziehen. Morgen dann eine 122km lange Etappe nach Trondheim, nach den Vorhersagen mit Regen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.