Tag 21 – km 2000

Heute hatten wir nur eine Fährpassage und zwar die zu unserem Zielort Molde. Das Wetter war gut, die Temperatur ziemlich gut, also Armlinge und Beinlinge an und die Windweste zumindest in den Abfahrten. Es ging, nach dem wir aus dem dichterer Vorort-Verkehr von Älesund raus waren, auf schmalen und verkehrsarmen Sträßchen an einer der unzähligen Fjordküsten entlang, bevor wir weiter landeinwärts den einzigen längeren Berganstieg (siehe auch Komoot-Profil) hatten. Hier passierten wir auch die 2000 km-Marke (Fahrkilometer ohne Fähr-km), die gebührend in einem kleinen Video festgehalten wurde. Nur der Vollständigkeit wegen, die 40%-Marke von der Gesamtstrecke ist bereits gestern geschafft worden. Zurück zur Tour: Auf die Fähre nach Molde konnten wir, an einer langen Autoschlange vorbeiradelnd, ohne Wartezeit auffahren. Somit kamen wir 1,5 Stunden vor der unserem Airbnb-Gastgeber mitgeteilten Ankunftszeit in Molde an, die wir mit einem leckeren Pasta-Essen in einem schönen Lokal überbrückten.

4 Comments

  1. Justin

    Hallo ihr beiden,
    Wir verfolgen eure Tour jeden Abend entspannt bei einem 5- Gänge. Hier ist das Wetter etwas anders, 35°C und keine Wolken. Vom ganzen liegen tun mir schon die Beine weh, und eure?
    Lg, Familie Weich 👪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.