Tag 20 – Ohne Fähren geht es nicht

Heute waren es 2 Fähren mit ca. 15km Fährstrecke, an denen man bei der gewählten Radroute nicht vorbei kam. Es wurde also wieder hauptsächlich Rad gefahren. Gleich hinter Selje geht es steil bergauf über einen 250m hohen Pass, von dem man herrliche Ausblicke auf die Fjorde hat. Weiter führte die Route entlang des Sylte- und des Vanylvsfjords. In Äram nehmen wir die Fähre nach Larsnes. Jetzt sind gleich mehrere Anstiege hintereinander zu bewältigen. In Hareid setzen wir mit einer Katamaran-Fähre nach Älesund über. Älesund, eine schöne Stadt, ist fast ringsum von Wasser umgeben. In einem Vorort übernachten wir in einer sehr schönen und großen Airbnb-Wohnung, ein Quantensprung zu der Zelt-Übernachtung gestern.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.